19
Wed, Dec

Das Hochspannungs-GaN von Transphorm hilft Inergy, den Solarstromerzeugermarkt zu verändern … erneut

News
Typography

GOLETA, Kalifornien--(BUSINESS WIRE)--Transphorm Inc. – der Marktführer beim Design und bei der Herstellung hochzuverlässiger und der ersten Galliumnitrid (GaN)-Halbleiter nach JEDEC- und AEC-Q101 – gab mit Solarinnovator Inergy und Designpartner Telcodium Inc. heute bekannt, dass der kommende Inergy Kodiak Extreme Hochspannungs-GaN verwendet, um neu zu definieren, was mit tragbaren Stromerzeugern möglich ist.

Der in Kürze erscheinende Kodiak Extreme verwendet einen Photovoltaik-Wechselrichter (PV) und ein Batterieladegerät, die beide die JEDEC-qualifizierte GaN-Plattform von Transphorm integrieren. Diese Energiesysteme ermöglichen einen Generator, der leistungsfähiger, leichter und schneller zu laden ist als Konkurrenzprodukte. Da GaN-Halbleiter kühler laufen als ähnliche Silizium (Si)-Geräte, benötigt der Kodiak Extreme keinen internen Kühlventilator, sodass Inergy einen der ersten wirklich wasserdichten und staubdichten Solarstromgeneratoren für Verbraucher entwickeln konnte.

Erzielte GaN-Vorteile

Der Kodiak Extreme hat eine Leistung von 110/120 Vac 2 kW. Der Generator zielt auf Verbraucher und Fachleute (Baugewerbe, Rettungsdienste, Industrie usw.) ab, da er zuverlässig netzfernen Wechselstrom bereitstellt. PV-Wechselrichter und Batteriewechselrichter des Solargenerators verwenden die PQFN-Geräte TP65H050WS 50 mΩ TO-247 FET und TPH3206LDGB 150 mΩ von Transphorm. Sie dienen als Ersatz für die Si-IGBTs und MOSFETs in früheren Kodiak-Modellen, da sie aufgrund ihrer Standardgehäuse einfach zu entwerfen und mit Wärmesenkverfahren zu verwenden sind.

Die hochwertigen, hochzuverlässigen GaN-Halbleiter von Transphorm können die Leistungsdichte um bis zu 40 Prozent erhöhen und die Wärmeverluste durch herkömmliche Wärmesenkverfahren verringern, während sie 2x bis 3x schneller schalten als Si-Transistoren. Die Gen III-Geräte bieten ebenfalls eine Robustheit von ±20 V und einen Schwellenwert von 4 V, wodurch der Bedarf an zusätzlichen Schaltungen und Steuerungen zur Gewährleistung der Zuverlässigkeit reduziert wird.

Der Kodiak Extreme hat im Vergleich zu den derzeit erhältlichen Konkurrenzprodukten folgende Vorteile:

  • 33 Prozent mehr Leistung
  • Mindestens 98 Prozent Wechselrichterwirkungsgrad von Leichtlast bis Volllast
  • Lädt über 4 mal schneller
  • Ohne Ventilator für raue Umgebungen
  • Etwa die Hälfte des Gewichts

„Wir interessieren uns schon seit einiger Zeit für Galliumnitrid-Brennsysteme, nachdem wir sie erstmals über die Google Little Box Challenge kennengelernt haben“, sagt James Brainard, CTO von Inergy. „Die Fähigkeiten der Technologie ermöglichen es uns, einen sehr robusten und effizienten tragbaren Generator zu entwickeln, der erschwingliche Solarenergie auf den Massenmarkt bringen kann. Hervorragende Haltbarkeit, hohe saubere Leistung, geringes Gewicht – das sind alle jene Merkmale, die unsere Kunden wünschen. Die Zusammenarbeit mit Transphorm und Telcodium bei der Entwicklung der GaN-Plattform für unser System ermöglicht uns, diese Vision zu verwirklichen.“

Der Kodiak Extreme wird auf der Power-Gen International 2018 vorgestellt, womit die Konferenzteilnehmer einen Ausblick auf den ersten tragbaren GaN-basierten Solargenerator der Branche erhalten. Die Markteinführung ist für das erste Quartal 2019 geplant.

Vertriebspartner, die an Produktspezifikationen interessiert sind, können sich für weitere Informationen unter https://inergytek.com/pages/kodiakextreme anmelden.

Über Inergy

Inergy entwirft und fertigt die weltweit intelligentesten, tragbaren „Plug-and-Play“-Energiespeicherlösungen – ideal für mobilen, netzunabhängigen und netzfernen Energiebedarf. Stromversorgungssysteme von Inergy haben meist weniger als die Hälfte des Gewichts und der Größe, aber einen ähnlichen Preis wie Wettbewerberprodukte und damit einen erheblichen Marktvorteil. Inergy konzentriert sich auf die Entwicklung solarbetriebener Lösungen, die überall eingesetzt werden können, auch an Orten, die keine Strominfrastruktur oder Zugang zu Ressourcen auf dem Festland haben. Zusammen mit Investoren und Unterstützung der Gemeinschaft plant das Cleantech-Start-up, Marktführer einer zukünftigen Milliardenbranche zu werden.

Über Transphorm

Transphorm fertigt Leistungselektronik, die die Grenzen des Siliziums überwindet. Das Unternehmen konstruiert, fertigt und verkauft GaN-Halbleiter mit höchster Leistung und Zuverlässigkeit für Hochspannungsstromanwendungen. Mit einem der größten Power-GaN-IP-Portfolios (über 1.000 erteilte Patente und anhängige Patente weltweit) ist Transphorm das einzige Unternehmen der Branche, das JEDEC- und AEC-Q101-qualifizierte GaN-FETs produziert. Dies beruht auf dem vertikal integrierten Geschäftsansatz, der Innovationen in jeder Phase der Entwicklung zulässt: Design und Herstellung von Materialien und Geräten, Fertigung, Verpackung, Referenzschaltungs-Designs und Anwendungsunterstützung. Website: transphormusa.com Twitter: @transphormusa

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.